Bauchtanz

Kreistanz, Heimatmarkt, Marktplatz OHZ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Djouhara: "Es bereitet mir große Freude, in strahlende Gesichter zu schauen und die Schönheit der Frauen im Tanz erleben zu können – das ist meine Motivation. Gerade in unserer durchorganisierten, arbeitsreichen Zeit eine Oase zu schaffen, in der Frauen sich erleben können, alleine mit sich und gemeinsam in der Gruppe, das ist für mich Bauchtanz.

Im Herbst 2020 findet kein Bauchtanzunterricht statt

 

 

Bauchtanz 

mit Beckenbodentraining

 

Durch die sanften, fließenden Bewegungen des Yoga und die Wahrnehmungs- und Kräftigungsübungen für den Beckenboden wird der Körper  auf die Bewegungen des orientalischen Tanzes vorbereitet. 

 

Wir werden Schrittkombinationen und Basisbewegungen wiederholen und vertiefen, so dass neue und langjährige Tänzerinnen sich wohlfühlen können.

 

Je nach Wunsch wird an bestehenden Choreographien weiter gearbeitet oder neue Tänze entwickelt.

Auch Accessoires wie z.B. Schleier, Stock, Fächerschleier oder Zimbeln können ausprobiert werden und die Tänze bereichern.

 

Freies Tanzen, Kreistänze und Entspannungsübungen sind einige Möglichkeiten um abzuschalten und bei sich anzukommen.

 

Wenn Sie mehr über die Tanzgruppe erfahren möchten, dann schauen Sie oben links unter "Bauchtanzgruppe Saahirah Sabaah" nach.

 

 

 

 

Kontakt

Christiane Klauß

Telefon: 04748 - 42 99 55 6

Mobil: 0157 - 56 40 30 12

 

 

 

 

"Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, 

im nächsten Leben würde ich versuchen,

mehr Fehler zu machen.

Ich würde nicht so perfekt sein wollen,

ich würde mich mehr entspannen.

Ich wäre ein bisschen verrrückter

als ich es gewesen bin,

ich würde viel weniger Dinge so ernst nehmen.

Ich würde nicht so gesund leben.

Ich würde mehr riskieren,

würde mehr reisen,

Sonnenuntergänge betrachten,

mehr bergsteigen,

mehr in Flüssen schwimmen.

Ich war einer dieser klugen Menschen, 

die jede Minute ihres Lebens 

fruchtbar verbrachten;

freilich hatte ich auch Momente der Freude,

aber wenn ich noch einmal anfangen könnte, 

würde ich versuchen, 

nur mehr gute Augenblicke zu haben.

Falls du es noch nicht weißt,

aus diesen besteht nämlich das Leben;

nur aus Augenblicken;

vergiss den jetzigen.

Wenn ich noch einmal leben könnte,

würde ich von Frühlingsbeginn an

bis in den Spätherbst hinein barfuß gehen.

Und ich würde mehr mit Kindern spielen,

wenn ich das Leben noch vor mir hätte.

Aber sehen Sie....ich bin 85 Jahre alt

und ich weiß, dass ich bald sterben werde."

Jorge Luis Borges

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christiane bewegt